Unter die Lupe genommen! Das sagt die WHO über CBD

Unter die Lupe genommen! Das sagt die WHO über CBD 1

Was ist die WHO?

Die Weltgesundheitsorganisation (kurz WHO) ist eine Behörde der Vereinten Nationen, die die internationale Gesundheit steuert und koordiniert. Ihre Vision ist eine bessere und gesündere Zukunft für die gesamte Weltbevölkerung. Neben der Bekämpfung übertragbarer und nicht übertragbarer Krankheiten kümmert sich die WHO um die allgemeine Gesundheit, ihre Vorsorge und Überwachung. Dazu zählt auch, Arzneimittel und potenzielle Rauschmittel zu untersuchen und die Ergebnisse dieser Untersuchungen zu veröffentlichen.

Im Zuge dessen hat die WHO auch Cannabidiol kritisch überprüft und im Juni 2018 einen sehr ausführlichen Bericht veröffentlicht. Darin enthalten sind zum einen allgemeine Informationen über CBD, wie ihre chemische Struktur. Zum anderen liefert sie wichtige Informationen für Verbraucher, wie Informationen über das Abhängigkeitspotenzial von CBD oder ihre Verträglichkeit.

In aller Kürze – 5 Ergebnisse der WHO

1. Vorkommen von CBD
CBD ist eines der Cannabinoide, welche natürlich in der Cannabispflanze vorkommen. Aber auch synthetisch kann sie hergestellt werden.

2.Missbrauchs- und Abhängigkeitspotenzial
CBD kann THC nicht ersetzen. Es treten keine Effekte beim Menschen auf, die auf ein Missbrauchs- oder Abhängigkeitspotenzial hinweisen.

3. CBD als Medikament
In mehreren klinischen Studien konnte CBD als wirksame Behandlung von Epilepsie nachgewiesen werden. Es gibt sogar erste Hinweise darauf, dass CBD nützlich zur Behandlung einer Reihe von Krankheiten sein kann.
Darüber hinaus haben mehrere Länder ihre nationalen Kontrollen geändert, sodass CBD als Arzneimittel aufgenommen werden kann.

4. Nebenwirkungen
CBD ist im Allgemeinen sehr gut verträglich. Nebenwirkungen, die von Patienten berichtet wurden, können auf die Wechselwirkung zwischen CBD und den zurzeit eingenommenen Medikamenten der Patienten zurückgeführt werden.

5. Probleme mit CBD
Es gibt bisher keine Hinweise auf gesundheitliche Probleme im Zusammenhang mit der CBD-Nutzung.

An dieser Stelle möchte ich den ausführlichen Bericht der WHO empfehlen. Er ist zwar nur in englischer Sprache verfügbar, aber dafür sehr umfangreich, mit allen Studien und wichtigen Informationen.
Zur PDF-Version des Berichts

Quellen

Klicke, um auf CannabidiolCriticalReview.pdf zuzugreifen

https://www.who.int/about

, , , , , , , markiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: